alu-newst
Seite empfehlen › materialrest24.de  › Sitemap  › RSS  › Impressum  


News aus der Metallbau-Branche

Susanne Szczesny-Oßing ist ab dem 1. Januar 2019 die neue Präsidentin des DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V.

10.12.2018

Susanne Szczesny-Oßing wird neue Präsidentin des DVS

Susanne Szczesny-Oßing wird die neue Präsidentin des DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V. Mit der Aufsichtsratsvorsitzenden der EWM AG steht damit in der mehr als 120-jährigen Geschichte des DVS zum ersten Mal eine Frau an der Spitze. Zugleich hat der Vorstandsrat des technisch-wissenschaftlichen Fachverbandes mit der Diplom-Betriebswirtin Susanne Szczesny-Oßing erstmals eine gelernte Kauffrau zu seiner Präsidentin gewählt. Die Unternehmerin aus Mündersbach will vor allem die Digitalisierung in der Aus- und Weiterbildung weiter vorantreiben und dem Fachkräftemangel in der deutschen Schweiß- und Fügetechnik mit nachhaltigen Lösungen entgegentreten.

Die unternehmerin unterstützt die Gremien des DVS schon seit vielen Jahren. Bereits im Jahr 2005 wurde sie Mitglied im Vorstandsrat und 2007 Mitglied des Präsidiums sowie des Ausschusses für Finanzen. Seit 2011 ist die engagierte Unternehmerin stellvertretende Präsidentin des DVS. Im Rahmen der Vorstandsratssitzung des Fachverbandes wurde Susanne Szczesny-Oßing jetzt einstimmig zur neuen Präsidentin gewählt. Ihre neue Funktion übernimmt sie ab Januar 2019 und löst damit Professor Dr.-Ing. Heinrich Flegel ab.

Ausbildung und wirtschaftliche Themen im Fokus
Als Vorsitzende des Aufsichtsrats der EWM AG aus Mündersbach und als geschäftsführende Gesellschafterin der EWM Industry GmbH kennt sie die Herausforderungen der Branche. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit soll künftig auf der Modernisierung der Aus- und Weiterbildung in der Schweiß- und Fügetechnik liegen. Dazu kann Susanne Szczesny-Oßing auch auf das Know-how aus ihrem großen Netzwerk in Industrie und Wirtschaft zurückgreifen. Seit 2017 ist die Unternehmerin Präsidentin der IHK Koblenz. Darüber hinaus engagiert sie sich als Vertreterin der Wirtschaft im Rat der Technologie des Landes Rheinland-Pfalz. „Die Schweiß- und Fügetechnik entwickelt sich rasant“, erklärt Susanne Szczesny-Oßing. „Wir bei der EWM AG nehmen bei dieser Entwicklung als einer der Technologieführer sicher eine Vorreiterrolle ein. Um langfristig fit für die Zukunft zu bleiben, ist es notwendig, auch einmal neue Wege zu gehen.“ Nicht zuletzt vor dem Hintergrund der Digitalisierung und des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz (KI) in der Schweißtechnik sieht Susanne Szczesny-Oßing die Branche mit ihren neu entstehenden Berufszweigen im Wandel. Mit diesen Themen will sich die engagierte Unternehmerin in ihrer Funktion als DVS-Präsidentin verstärkt befassen, um den Verband zukunftsorientiert aufzustellen. „120 Jahre Erfahrung und die enge Verbindung von Forschung, Technik und Bildung unterstreichen die Lösungskompetenz des Verbandes. Diese gilt es nun gemeinsam optimal auszuschöpfen. Ich freue mich auf diese spannende Aufgabe“, betont die künftige Präsidentin des DVS.



Weitere aktuelle Neuigkeiten

22.09.2018

AMB 2018 setzt neue Maßstäbe

Die AMB schließt heute nach fünf Messetagen als bisher erfolgreichste und größte AMB aller Zeiten für 2018 ihre Tore. „Aussteller, Besucher und natürlich auch die Messe Stuttgart sind positiv gestimmt – die AMB war ein voller Erfolg“, freut sich Ulrich Kromer von Baerle, Sprecher der Geschäftsführung. “Gerade im Hinblick auf die Digitalisierung in der Produktion wurde viel geboten”, ergänzt Kromer. Vom Digital Way, über die Showcases bis hin zu den Ständen der Aussteller. mehr...
19.09.2018

Olaf Müller leitet den internationalen Vertrieb

Schon seit dem 1. Juni leitet Olaf Müller (50) bei der HUECK System GmbH & Co. KG den internationalen Vertrieb. Als „International Sales Director“ verantwortet er in dem traditionsreichen Lüdenscheider Aluminium-Systemhaus das gesamte Auslandsgeschäft, inklusive aller internationalen Gesellschaften sowie den Objektvertrieb in Deutschland. mehr...
19.09.2018

Bundesverband Metall wählt Markus Jäger zum neuen Hauptgeschäftsführer

Die Mitgliederversammlung des Bundesverbands Metall (BVM) wählte am 18. September 2018 in Berlin einstimmig Dipl.-Ing. (DH) Markus Jäger, 41 Jahre, aus Essen, zum neuen Hauptgeschäftsführer. mehr...
17.09.2018

Prozesssichere und effiziente Bauteilreinigung – heute und morgen

Die Anforderungen an die Teilereinigung verändern sich durch aktuelle Trends. Um auch morgen noch wettbewerbsfähig zu sein, kommt es heute darauf an, die künftigen Anforderungen an die Oberflächengüte von Werkstücken in den verschiedenen Industriebereichen zu kennen. mehr...
17.09.2018

Klare Position der Aluminiumhersteller

In ihrer fünften Plenarsitzung am Dienstag wird die Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ über Instrumente und Auswirkungen auf die Energiepreise beraten. WVMetalle-Präsident Dr. Martin Iffert vertritt als Sachverständiger die besonders stromintensive Nichteisen(NE)-Metallindustrie und verschafft damit den Sorgen der energieintensiven Industrie in Deutschland Gehör. mehr...
13.09.2018

Wirtschaftsminister Pinkwart: Die sichere Energieversorgung ist entscheidend für die Zukunft

„Eine nachhaltige, verlässliche und wirtschaftliche Energieversorgung ist die Grundlage für eine erfolgreiche Industriepolitik in Nordrhein-Westfalen“. Das sagte Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen auf der Mitgliederversammlung des Gesamtverbandes der Aluminiumindustrie e.V. in Düsseldorf. mehr...
11.09.2018

Gewaltige 15-Meter-Scheibe für den Meeresblick

Direkt am Hafen des kroatischen Städtchens Rovinj wurde vor wenigen Wochen ein neues 5-Sterne-Hotel „Grand Park“ eröffnet. Besondere Attraktion ist eine riesige Glasfassade mit Meerblick. Für die Montage der 15 Meter langen, 3,2 Meter hohen und 5,2 Tonnen schweren Scheibe waren im Frühjahr die Spezialisten von Heavydrive im Einsatz. Hergestellt wurde das Element beim Glasspezialisten sedak in Gersthofen. mehr...




Kostenlos und unverbindlich


Hier finden Metallbauer schnell und einfach Zulieferer, Hersteller und Partner für Ihre Projekte - Stichwort eingeben, Firma oder Produkt suchen und loslegen.



Firmendatenbank durchsuchen:



Produktdatenbank durchsuchen:


Schnellkontakt

PSE Redaktionsservice GmbH

RUFEN SIE UNS AN: +49-(0)8171-9118-70

SENDEN SIE EIN FAX: +49-(0)8171-60974

MAILEN SIE UNS: info@pse-redaktion.de