alu-newst
Seite empfehlen › materialrest24.de  › Sitemap  › RSS  › Impressum  


News aus der Metallbau-Branche

Gemeinsam mit den jungen Geflüchteten zeigen die Auszubildenden hier am Trimet Standort Essen, dass sie zusammen halten. Foto: Trimet

20.08.2018

Berufsbildung für Flüchtlinge: Trimet bietet Perspektiven

Auf der Fachmesse ALUMINIUM 2018 im Oktober präsentiert sich die Trimet Aluminium SE mit einem breiten Produkt- und Leistungsspektrum. Dessen Basis sind qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auf die Ausbildung des eigenen Fachkräftenachwuchses legt der Werkstoffspezialist deshalb großen Wert. Mit der „Berufsbildung für Flüchtlinge“ setzt das Familienunternehmen ein Zeichen für die Integration von Geflüchteten.

Jungen Geflüchteten, die in Deutschland eine neue Heimat gefunden haben, will Trimet langfristige berufliche Perspektiven eröffnen und damit ihre Integration erleichtern. Mit dem Projekt „Berufsbildung für Flüchtlinge“ stellt das Familienunternehmen dafür zusätzliche Ausbildungsplätze bereit. Neben der Berufsausbildung umfasst das Programm Praktika und Einstiegsqualifikationen, die mit begleitenden Sprachkursen sowie Mathematik- und Fachkundeunterricht auf die Berufsausbildung vorbereiten.

Trimet setzt bei ihrem Engagement auf die Integrationswirkung der Industrieproduktion. „Industriearbeitsplätze geben vielen Menschen eine gesicherte Existenz, eröffnen persönliche Aufstiegschancen und ermöglichen gesellschaftliche Teilhabe“, sagt Dr. Martin Iffert, Vorsitzender des Vorstands der Trimet Aluminium SE. „Wir bieten deshalb jungen Menschen, die Krieg und Verfolgung aus ihrer Heimat vertrieben haben, bei Trimet eine berufliche Perspektive und damit die Möglichkeit, bei uns ein selbstbestimmtes Leben zu führen.“

Insgesamt 26 junge Geflüchtete aus verschiedenen Herkunftsländern absolvieren derzeit an den Trimet Standorten Essen, Hamburg und Voerde eine Ausbildung oder Einstiegsqualifikation.
Die „Berufbildung für Flüchtlinge“ geht auf eine Initiative des Ende 2015 verstorbenen Trimet Gründers Heinz-Peter Schlüter zurück. Auf dem Höhepunkt der Flüchtlingswelle wollte er 2015 ein Zeichen setzen und kündigte anlässlich seines 66. Geburtstags an, dass sein Unternehmen in den folgenden Jahren zusätzlich zu den regulären Ausbildungsplätzen 66 Geflüchteten eine Ausbildung und eine langfristige Berufsperspektive zu ermöglichen.



Weitere aktuelle Neuigkeiten

23.02.2018

Sonderschau „Smart Home mit Fenstern und Türen“

ift Rosenheim und 20 Mitaussteller zeigen modernste Technik und einfache Anwendung mehr...
23.02.2018

Seminar Fügetechnik von Aluminium

Der Gesamtverband der Aluminiumindustrie e.V. (GDA) veranstaltet am 6. und 7. März 2018 auf der Schiffswerft „Ophardt Maritim“ ein Seminar zum Thema "Fügen von Aluminiumprofilen und -blechen". mehr...
19.02.2018

Glanzstücke im Museum Mobile

In einer Sonderausstellung rückt Audi den Blick auf Aluminium. Bis 4. März geht es unter dem Titel „Glanzstücke - Der Glanz der Technik“ im Audi-Museum Mobile in Ingolstadt vor allem um den Automobilbau. mehr...
14.02.2018

E·R·Plus – prozessorientiert und mobil

Die Begriffe Digitalisierung, Automati-sierung und papierlose Fertigung bestimmen derzeit die Diskussion um zukunftsweisende Konzepte für ERP-Systeme im Fenster- und Fassadenbau sowie im Stahl- und Metallbau. T.A. Project präsentiert auf der FENSTERBAU FRONTALE das neue Release nebst mobilen Lösungen. mehr...
13.02.2018

TS-Aluminium optimiert Fertigungsprozesse

Seit 40 Jahren produziert die TS-Aluminium GmbH & Co. KG Aluminiumprofilsysteme für Terrassendächer, Wintergärten oder Carports. Um künftig seinen Kunden eine schnellere Lieferung der Produkte zu bieten, hat der Systemhersteller seine optimiert. mehr...
09.02.2018

Kundenzufriedenheit an erster Stelle

Für die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH war 2017 erneut ein erfolgreiches Jahr. Grund ist aber nicht nur das jahrelang beständige Wachstum. Ganz besonders freut den Hersteller für Schließlösungen und Sicherheitssysteme, wie zufrieden die Kunden mit ASSA ABLOY sind. Das hat eine Marktforschungsanalyse bestätigt. Dabei bleibt das bodenständige Unternehmen seinen Wurzeln treu: Nach wie vor wird im schwäbischen Albstadt und im Berliner Stadtteil Lichterfelde geforscht, entwickelt und produziert. mehr...
05.02.2018

metall & du zur Swissbau: Strahlende Gesichter am Kids Day

50 Kinder und Jugendliche entdeckten am Stand von CREAMETAL AG die spannende Welt des Metallbaus. An verschiedenen Stationen konnten Jugendliche selbst mit Metall arbeiten. mehr...




Kostenlos und unverbindlich


Hier finden Metallbauer schnell und einfach Zulieferer, Hersteller und Partner für Ihre Projekte - Stichwort eingeben, Firma oder Produkt suchen und loslegen.



Firmendatenbank durchsuchen:



Produktdatenbank durchsuchen:


Schnellkontakt

PSE Redaktionsservice GmbH

RUFEN SIE UNS AN: +49-(0)8171-9118-70

SENDEN SIE EIN FAX: +49-(0)8171-60974

MAILEN SIE UNS: info@pse-redaktion.de