News aus der Metallbau-Branche

Am 19.6. haben die Geschäftsführer der Unternehmen Metabo, Rothenberger, Mafell, Eisenblätter, Collomix, Haaga, Starmix, Eibenstock und Steinel bei einer gemeinsamen Pressekonferenz in Rottweil ein herstellerübergreifendes Akku-System vorgestellt – das Cordless Alliance System (CAS). Von links: Klaus Dietz, Bereichsleiter Technik bei Electrostar (Starmix); Ingo Steinel, Geschäftsführer Steinel; Matthias Krauss, Geschäftsführer Mafell; Dr. Christian Heine, Geschäftsführer Rothenberger; Horst W. Garbrecht, Geschäftsführer Metabo; Stefan Sander, Geschäftsführer Haaga; Hendrik Kreutel, Geschäftsführer Eibenstock; Alexander Essing, Geschäftsführer Collomix und Gerd Eisenblätter, Geschäftsführer Eisenblätter. Foto: Metabo

20.06.2018

Einer für Alle

Doppelte Freiheit für professionelle Anwender in Handwerk und Industrie: Mit dem Akku-System können Metallbauer nicht nur kabellos arbeiten, sondern auch die Maschinen neun führender Hersteller nutzen.

Horst Garbrecht, Geschäftsführer (CEO) von Metabo und die Geschäftsführer der Unternehmen Rothenberger, Mafell, Eisenblätter, Collomix, Haaga, Starmix, Eibenstock und Steinel haben gestern in rund 240 Metern Höhe zur gemeinsamen Pressekonferenz geladen.


Präsentiert haben sie etwas, das in Branche bisher einmalig ist: ein herstellerübergreifendes Akku-System.


Die Basis des Cordless Alliance System (CAS) ist die Akku-Technologie von Metabo. Die Nürtinger haben sich in den vergangenen Jahren in diesem Bereich mit einer ganzen Reihe von Innovationen die Technologieführerschaft erobert. Die neueste Generation der Metabo LiHD-Akkupacks liefert in der 18-Volt-Ausführung mit zehn Akku-Zellen bis zu 1.600 Watt Leistung bei einer Kapazität von 8.0 Amperestunden (Ah). „Mit LiHD haben wir selbst für die energieintensivsten Anwendungen genügend Leistung. Deshalb können wir heute jedes handgeführte Elektrowerkzeug als Akku-Maschine bauen – und zwar so, dass sie den Anforderungen professioneller Anwender an Leistung und Ausdauer genügt“, sagt Garbrecht.
Wir berichten in der nächsten Ausgabe von metall-markt.net ausführlich.



Weitere aktuelle Neuigkeiten

14.06.2018

Ausgezeichnete Innovationen in Stahl

Der Stahl-Innovationspreis 2018 wurde am 13. Juni im Rahmen des Berliner Stahldialogs zum elften Mal verliehen. Seit 1988 hat dieser Wettbewerb seine Attraktivität kontinuierlich erhöht und gilt heute als einer der renommiertesten Preise seiner Art. Der Wettbewerb zeigt den Ideenreichtum, die Kreativität und die Innovationskraft derjenigen, die Stahl verwenden, mit ihm arbeiten, forschen, konstruieren und gestalten. Eine Jury mit 20 Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Design und Architektur hat aus den 561 Einreichungen 13 Preisträger ausgewählt. Diese stammen aus den Bereichen Produkte aus Stahl, Stahl im Bauwesen, Forschung und Entwicklung sowie Stahl-Design. Mit dem Sonderpreis „Klimaschutz und Ressourceneffizienz“ wurde eine zukunftsweisende Entwicklung aus der Fahrzeugtechnik ausgezeichnet. mehr...
11.06.2018

Aus Sapa wird Hydro

Am 28. Mai hat die Sapa Building Systems GmbH umfirmiert. Der neue Name des Aluminium-Systemhauses lautet jetzt Hydro Building Systems Germany GmbH. Vielen Metallbauern ist das Systemhaus besser bekannt unter seinem Markennamen WICONA. Der Firmensitz bleibt in Ulm. Auslöser war die übernahme aller Anteile der Sapa AS durch den norwegischen Konzern Norsk Hydro im Oktober vergangenen Jahres. mehr...
08.06.2018

UVM bietet Workshop zur EN 1090

Noch nicht in allen Metallbaubetrieben ist die werkseigene Produktionskontrolle von einer akkreditierten Stelle nach EN 1090 zertifiziert. Deshalb bietet der Unternehmerverband Metall Baden-Württemberg (UVM) einen zweitägigen Workshop zu diesem Thema an. mehr...
04.06.2018

Balkoness gewinnt beim Plus X Award 2018

Die Kassettenmarkise Balkoness von Reflexa überzeugte die Fachjury und hat den Plus X Award erhalten. In den drei Kategorien Design, Funktionalität und High Quality hat eine Fachjury das Produkt ausgezeichnet. mehr...
29.05.2018

Mehr Teile, mehr Vorteile, und zwar für alle - Das Bochumer CAD-Softwareunternehmen TENADO und CADENAS, Augsburger Softwarehersteller in den Bereichen Strategisches Teilemanagement und Teilereduzierung, arbeiten jetzt Hand in Hand. Unter dem Namen TENADO PARTS wird ab Juni 2018 eine ADD ON-Software verfügbar sein, die die TENADO Programme um intelligente Engineering CAD-Daten von Komponenten ergänzt. mehr...
24.05.2018

Das alle zwei Jahre stattfindende Schmiedefest (15. bis 17. Juni 2018) steht heuer im Zeichen 10. Todestages von Schmiedepapst Prof. Alfred Habermann. Das Fest lockt viele Könner und Kenner der Schmiedezunft aus ganz Europa nach Ybbsitz. mehr...
22.05.2018

Erste erfolgreiche Zertifizierung für Barrierefreiheit

Die PfBcert hat im Februar diesen Jahres erfolgreich ihren Produktzertifizierungsbereich für Barrierefreiheit als akkreditierte und notifizierte Zertifizierungsstelle erweitert. PfBcert gehört zum Prüfzentrum für Bauelemente (PfB) in Stephanskirchen bei Rosenheim. mehr...
1