alu-newst
Seite empfehlen › materialrest24.de  › Sitemap  › RSS  › Impressum  
Das ist der Titel des Bildes1111
Sie sind hier: 

Dreh- und Angelpunkt der Anforderungen nach EN 1090 ist die sogenannte Werkseigene Produktionskontrolle. Foto: metall-markt.net

08.06.2018

UVM bietet Workshop zur EN 1090

Noch nicht in allen Metallbaubetrieben ist die werkseigene Produktionskontrolle von einer akkreditierten Stelle nach EN 1090 zertifiziert. Deshalb bietet der Unternehmerverband Metall Baden-Württemberg (UVM) einen zweitägigen Workshop zu diesem Thema an.

Termin ist der 19. und 20. Juni 2018 jeweils von 8 bis 17 Uhr. Schulungsort ist die Geschäftsstelle des UVM in Bad Cannstatt, Schönestraße 35/1. Die Betriebe werden nur für EXC 1 und EXC 2 vorbereitet, das Musterhandbuch sowie alle notwendigen Unterlagen werden vom UVM zur Verfügung gestellt. Nach der Teilnahme sollten die Betriebe zertifizierungsreif sein. Die abschließende Zertifizierung ist nicht Inhalt des Workshops.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen dem Eingang nach berücksichtigt. Weitere Fragen beantwortet Bernhard Pfeffer (Tel. 0711 9547-2929, b.pfeffer@metall-verband.de).

Inhalte des Workshops:
•    Allgemeines zur EN 1090, deren Anwendung und deren Umsetzung
•    Anpassen des Handbuchs zur WPK
•    Anpassen der Arbeitsanweisungen und Formblätter
•    Erstellen weiterer Dokumente
•    Definition von betrieblichen Initiativen.





Schnellkontakt

PSE Redaktionsservice GmbH

RUFEN SIE UNS AN: +49-(0)8171-9118-70

SENDEN SIE EIN FAX: +49-(0)8171-60974

MAILEN SIE UNS: info@pse-redaktion.de