alu-newst
Seite empfehlen › materialrest24.de  › Sitemap  › RSS  › Impressum  


News aus der Metallbau-Branche

Gemeinsam mit den jungen Geflüchteten zeigen die Auszubildenden hier am Trimet Standort Essen, dass sie zusammen halten. Foto: Trimet

20.08.2018

Berufsbildung für Flüchtlinge: Trimet bietet Perspektiven

Auf der Fachmesse ALUMINIUM 2018 im Oktober präsentiert sich die Trimet Aluminium SE mit einem breiten Produkt- und Leistungsspektrum. Dessen Basis sind qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auf die Ausbildung des eigenen Fachkräftenachwuchses legt der Werkstoffspezialist deshalb großen Wert. Mit der „Berufsbildung für Flüchtlinge“ setzt das Familienunternehmen ein Zeichen für die Integration von Geflüchteten.

Jungen Geflüchteten, die in Deutschland eine neue Heimat gefunden haben, will Trimet langfristige berufliche Perspektiven eröffnen und damit ihre Integration erleichtern. Mit dem Projekt „Berufsbildung für Flüchtlinge“ stellt das Familienunternehmen dafür zusätzliche Ausbildungsplätze bereit. Neben der Berufsausbildung umfasst das Programm Praktika und Einstiegsqualifikationen, die mit begleitenden Sprachkursen sowie Mathematik- und Fachkundeunterricht auf die Berufsausbildung vorbereiten.

Trimet setzt bei ihrem Engagement auf die Integrationswirkung der Industrieproduktion. „Industriearbeitsplätze geben vielen Menschen eine gesicherte Existenz, eröffnen persönliche Aufstiegschancen und ermöglichen gesellschaftliche Teilhabe“, sagt Dr. Martin Iffert, Vorsitzender des Vorstands der Trimet Aluminium SE. „Wir bieten deshalb jungen Menschen, die Krieg und Verfolgung aus ihrer Heimat vertrieben haben, bei Trimet eine berufliche Perspektive und damit die Möglichkeit, bei uns ein selbstbestimmtes Leben zu führen.“

Insgesamt 26 junge Geflüchtete aus verschiedenen Herkunftsländern absolvieren derzeit an den Trimet Standorten Essen, Hamburg und Voerde eine Ausbildung oder Einstiegsqualifikation.
Die „Berufbildung für Flüchtlinge“ geht auf eine Initiative des Ende 2015 verstorbenen Trimet Gründers Heinz-Peter Schlüter zurück. Auf dem Höhepunkt der Flüchtlingswelle wollte er 2015 ein Zeichen setzen und kündigte anlässlich seines 66. Geburtstags an, dass sein Unternehmen in den folgenden Jahren zusätzlich zu den regulären Ausbildungsplätzen 66 Geflüchteten eine Ausbildung und eine langfristige Berufsperspektive zu ermöglichen.



Weitere aktuelle Neuigkeiten

14.08.2018

R+T 2021: Branchen- und Innovationsplattform stellt die Weichen auf Zukunft

Vom 23. - 27. Februar 2021 findet die nächste R+T – Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz – in Stuttgart statt. Um auch zu dieser Ausgabe den Ausstellern und Besuchern eine optimale Branchenplattform zu bieten, traf sich das Team der R+T zu einem Strategie-Workshop in außergewöhnlicher Atmosphäre: Für drei Tage wurde das Loxone Showhome in Kollerschlag bezogen. mehr...
08.08.2018

Junge Schweißtechniker zu Besuch auf der Schweißtechnik-Weltkonferenz

Um junge Akademiker zu fördern und so die Entwicklung in der Schweißtechnik voranzutreiben, hat die EWM AG auch 2018 die „DVS-IIW Young Professionals“ auf der 71th IIW Annual Assembly & International Conference unterstützt. mehr...
02.08.2018

Geringeres Ergebnis für AMAG Austria

Die AMAG Austria Metall AG setzt trotz rückläufiger Umsätze in der ersten Jahreshälfte 2018 "den Weg des organischen Wachstums" fort. Das berichtete Dipl.-Ing. Helmut Wieser, Vorstandsvorsitzender der Austria Metall AG, heute vor Journalisten bei der Pressekonferenz des Unternehmens. Der Gewinn bleibt deutlich unter der Vorjahresmarke. mehr...
25.07.2018

Dr. Marc Natusch verlässt Geiger

Zehn Jahre lang hat Dr. Marc Natusch die Gerhard Geiger GmbH & Co. KG in Bietigheim-Bissingen maßgeblich geprägt – sieben davon als Geschäftsführer für Vertrieb, Entwicklung, Konstruktion und Produktmanagement. Im September verlässt er das Unternehmen und widmet sich neuen Aufgaben. mehr...
24.07.2018

Athmer Fingerschutz: neue Produktvideos

Das Montagevideo des Fingerschutzsystems NR-32 UniSafe® ist für Verarbeiter online abrufbar und zeigt, wie einfach die Montage ist. mehr...
18.07.2018

RUF Maschinenbau GmbH übernimmt C.F. Nielsen

Am 1. Juli 2018 hat RUF Brikettiersysteme die dänische C.F. Nielsen A/S übernommen. Die beiden Marktführer der Brikettierbranche können künftig das gesamte Spektrum der Brikettiertechnologie aus einer Hand liefern. mehr...
18.07.2018

8. Technology Days in Böttingen

Unter dem Motto „Die perfekte Oberfläche“ veranstaltet die SHL AG an ihrem Firmensitz im schwäbischen Böttingen ihre 8. Technology Days. Am 20. und 21. September 2018 bietet der Spezialist für automatisierte Schleif-, Polier- und Entgratprozesse Einblick in aktuelle Technologie-Trends und zeigt innovative Anlagen, mit denen Anwender eine Vielzahl von Materialien in höchster Qualität bearbeiten können. mehr...
1




Kostenlos und unverbindlich


Hier finden Metallbauer schnell und einfach Zulieferer, Hersteller und Partner für Ihre Projekte - Stichwort eingeben, Firma oder Produkt suchen und loslegen.



Firmendatenbank durchsuchen:



Produktdatenbank durchsuchen:


Schnellkontakt

PSE Redaktionsservice GmbH

RUFEN SIE UNS AN: +49-(0)8171-9118-70

SENDEN SIE EIN FAX: +49-(0)8171-60974

MAILEN SIE UNS: info@pse-redaktion.de